Dorade mit Kräutern

Dorade mit Kräutern
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Marinaden, Grillen, Fisch, Kräuter

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Eiweiß: 40 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Doraden (à 400 g, küchenfertig)

g g Schalotten

Salz

Pfeffer

Bio-Zitronenscheiben

Stiel Stiele Fenchelkraut

Stiel Stiele Thymian

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Doraden innen und außen gut waschen, dann trocken tupfen. Schalotten in grobe Scheiben schneiden. Doraden auf jeder Seite 2-3 Mal schräg einschneiden, innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und die Bauchhöhlen mit je 2 Zitronenscheiben, 1 Stiel Fenchelkraut, 1 Stiel Thymian und den Schalotten füllen. Die Fische bis zum Grillen mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt kalt stellen.
  2. Für die Marinade vom restlichen Thymian die Blättchen abstreifen und fein hacken. Thymian mit Zitronensaft und 6 El Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Doraden von beiden Seiten mit dem restlichen Olivenöl einpinseln und in eine Fischgrillzange geben. Jede Dorade mit Marinade bestreichen und 10-15 Minuten grillen, dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Mehr Rezepte