Dorade mit Kräutern

27
Aus essen & trinken 6/2011
Kommentieren:
Dorade mit Kräutern
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Doraden, (à 400 g, küchenfertig)
  • 100 g Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Bio-Zitronenscheiben
  • 4 Stiele Fenchelkraut
  • 8 Stiele Thymian
  • 3 El Zitronensaft
  • 9 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 400 kcal
Eiweiß: 40 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Doraden innen und außen gut waschen, dann trocken tupfen. Schalotten in grobe Scheiben schneiden. Doraden auf jeder Seite 2-3 Mal schräg einschneiden, innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und die Bauchhöhlen mit je 2 Zitronenscheiben, 1 Stiel Fenchelkraut, 1 Stiel Thymian und den Schalotten füllen. Die Fische bis zum Grillen mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt kalt stellen.
  • Für die Marinade vom restlichen Thymian die Blättchen abstreifen und fein hacken. Thymian mit Zitronensaft und 6 El Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Doraden von beiden Seiten mit dem restlichen Olivenöl einpinseln und in eine Fischgrillzange geben. Jede Dorade mit Marinade bestreichen und 10-15 Minuten grillen, dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen.
nach oben