VG-Wort Pixel

BBQ-Ribs

essen & trinken 6/2011
BBQ-Ribs
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 50 Minuten plus Marinierzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 589 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

3

Stiel Stiele Thymian

4

El El Sonnenblumenöl

Paprikapulver

3

El El Aceto balsamico

300

ml ml Apfelsaft (naturtrüb)

3

El El Ahornsirup

1

El El Senf (mittelscharf)

2

Tl Tl Tabasco

2

El El Worcestershiresauce

4

El El Tomatenketchup

1

El El Oregano

2

El El Sojasauce

1

Tl Tl Salz

Pfeffer

2

Schweinerippchen (am Stück, à ca. 600 g)

1

Hand voll Hände voll Räucherchips (Heimwerker- oder Angelbedarf)

Außerdem

Gefrierbeutel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marinade Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln. Die Thymianblättchen abzupfen und grob hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Thymian und Paprikapulver zugeben und kurz mitbraten. Mit Balsamessig und Apfelsaft ablöschen. Ahornsirup, Senf, Tabasco, Worcestershiresauce, Ketchup, Oregano und Sojasauce zugeben. 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Schneidstab fein pürieren und abkühlen lassen.
  2. Die Rippchen mit der Marinade in einen großen Gefrierbeutel geben und fest verschließen. Im Kühlschrank für 8 Stunden, am besten über nacht, marinieren. Das Fleisch abtropfen lassen und auf dem heißen Grill, am besten bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel, 30 Minuten garen. Dabei ab und zu wenden und mit der Marinade bestreichen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Räucherchips direkt auf die Glut geben und mit geschlossenem Deckel zu Ende garen.