VG-Wort Pixel

Kürbiskern-Quark

essen & trinken 6/2011
Kürbiskern-Quark
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen
3

El El Kürbiskerne

1

Bund Bund Radieschen

500

g g Speisequark (20 %)

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

0.5

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

1

Beet Beete Gartenkresse

2

El El Kürbiskernöl


Zubereitung

  1. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Abkühlen lassen und grob hacken. Radieschen putzen und waschen. 12 kleine Radieschen für die Dekoration beiseitelegen. Die restlichen Radieschen vierteln.
  2. Quark glatt rühren und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronenschale abschmecken. Gartenkresse mit einer Schere vom Beet schneiden. Die Hälfte der Kresse, 2 El Kürbiskerne, die geviertelten Radieschen und 1 El Kürbiskernöl unter den Quark heben. Auf Tellern anrichten und mit der restlichen Kresse und den Kürbiskernen bestreuen. Zum Schluss mit den Radieschen dekorieren und mit dem Kürbiskernöl servieren. Dazu passenPellkartoffeln.