Quark brûlé

3
Aus essen & trinken 6/2011
Kommentieren:
Quark brûlé
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 750 g Speisequark, (40 %)
  • 1 Vanilleschote
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale
  • 4 El Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Abtropfzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 410 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Speisequark in einem Mulltuch über Nacht abtropfen lassen. Dann sehr gut ausdrücken, bis er eine feste Konsistenz bekommt. Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Puderzucker und Zitronenschale zum Quark geben und glatt rühren.
  • Die Creme in 4 feuerfeste Förmchen (à ca. 100 ml Inhalt) füllen und die Oberfläche glatt streichen. Mit jeweils 1 El Zucker bestreuen. Mit einem Brulée-Brenner hellbraun karamellisieren. Dazu passen Beeren.
  • Tipp: Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass der Quark gut abgetropft ist, und drücken Sie ihn außerdem kräftig aus. Denn nur wenn die Konsistenz fest ist, lässt sich die Zuckerschicht auf der Creme abflämmen, ohne dass dabei der Quark verbrennt.