Kirsch-Clafoutis

Kirsch-Clafoutis
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 40 Minuten plus Ruhezeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 438 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mehl

Salz

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

g g Kirschen

El El Kirschwasser

g g Zucker

g g Butter

g g Semmelbrösel

g g Nougat

Butter (für die Förmchen)

Kugel Kugeln Vanilleeis

Außerdem

Spritzbeutel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl mit 1 Prise Salz in eine Schüssel sieben. Die Milch unter Rühren dazugießen und alles mit einem Schneebesen glatt rühren. 1 Ei trennen. Eigelb und das zweite Ei zum Teigansatz geben und kräftig unterrühren. Falls sich Klumpen bilden, den Teig durch ein feines Sieb gießen. Pfannkuchenteig in der Schüssel 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Kirschen halbieren, entsteinen und im Kirschwasser marinieren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dabei 30 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter den Teig heben.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen und unter den Pfannkuchenteig heben. Dann Semmelbrösel und restlichen Zucker kurz in der Pfanne erhitzen und abkühlen lassen. Nougat in einer kleinen Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen, in einen kleinen Spritzbeutel geben.
  4. 4 ofenfeste Förmchen (à ca. 12 cm Ø) fetten und den Teig einfüllen. Nougat auf die Masse spritzen und die abgetropften Kirschen auf die Förmchen verteilen. Brösel daraufstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten in 10 - 15 Minuten goldbraun backen. Sofort mit Vanilleeis servieren.

Mehr Rezepte