Gewürz-Stubenküken mit Kartoffelchips

Gewürz-Stubenküken mit Kartoffelchips
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 854 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 56 g, Fett: 59 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stubenküken

Stubenküken (à ca. 450 g)

El El Pimentkörner

El El Wacholderbeeren

El El Koriandersaat

g g Butter (weich)

El El Estargon (getrocknet)

Tl Tl Madras Currypulver

El El Senfsaat (gemahlen)

El El Paprikapulver (rosenscharf)

Zweig Zweige Rosmarin

g g Semmelbrösel

Salz

Kartoffelchips

g g Kartoffeln (klein, z.B. Bio-Linda)

Fett (zum Ausbacken)

Salz

Paprikapulver (edelsüß)

Außßerdem:

Küchenpapier

Alufolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Stubenküken portionieren: Keulen mit Flügelknochen vom Brustkorb lösen. Mit einem schweren Messer oder einer Geflügelschere den Brustkorb längs halbieren, sodass das Brustfleisch am Brustknochen bleibt.
  2. Pimentkörner, Wacholderbeeren und Koriandersaat in einem Mörser fein zermahlen. In einer Schüssel mit weicher Butter, Estragon, Curry-, Senf und Paprikapulver gut verrühren. Stubenkükenstücke mit der Butter gut einreiben und am besten über Nacht kalt stellen. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Rosmarin mit den Semmelbröseln mischen.
  3. Für die Chips die Kartoffeln schälen, in eine Schüssel mit kaltem Wasser dünn hobeln und 5 Minuten darin ruhen lassen. Kartoffeln im Sieb abtropfen lassen und im Küchentuch gut trocken tupfen.
  4. Fett in einem breiten Topf erhitzen, Kartoffeln darin in ca. 6 Portionen nacheinander knusprig goldbraun frittieren, mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffeln in eine Schüssel geben, mit Salz und Paprikapulver würzen.
  5. Stubenküken auf ein Backblech geben, mit Salz würzen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) 35 Minuten garen. Nach ca. 25 Minuten das Fleisch locker mit Alufolie bedecken. Nach 5 Minuten die Aufolie entfernen. Rosmarin-Semmelbrösel auf den Fleischstücken verteilen und die Stubenküken auf eine Platte legen. Chips separat dazu servieren.
  6. Tipp: Frittieren Sie nicht zu viele Kartoffelscheiben auf einmal - sie könnten zusammenkleben oder nicht richtig knusprig werden.

Mehr Rezepte