Gewürz-Stubenküken mit Kartoffelchips

1
Aus essen & trinken 7/2011
Kommentieren:
Gewürz-Stubenküken mit Kartoffelchips
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Stubenküken
  • 4 Stubenküken, (à ca. 450 g)
  • 2 El Pimentkörner
  • 2 El Wacholderbeeren
  • 2 El Koriandersaat
  • 120 g Butter, weich
  • 1 El Estargon, (getrocknet)
  • 3 Tl Madras Currypulver
  • 2 El Senfpulver
  • 4 El Paprikapulver, (rosenscharf)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 40 g Semmelbrösel
  • Salz
  • Kartoffelchips
  • 500 g Kartoffeln, (klein, z.B. Bio-Linda)
  • Fett, (zum Ausbacken)
  • Salz
  • Paprikapulver, (edelsüß)
  • Außßerdem:
  • Küchenpapier
  • Alufolie

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
plus Kühlzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 854 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 56 g
Fett: 59 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Stubenküken portionieren: Keulen mit Flügelknochen vom Brustkorb lösen. Mit einem schweren Messer oder einer Geflügelschere den Brustkorb längs halbieren, sodass das Brustfleisch am Brustknochen bleibt.
  • Pimentkörner, Wacholderbeeren und Koriandersaat in einem Mörser fein zermahlen. In einer Schüssel mit weicher Butter, Estragon, Curry-, Senf und Paprikapulver gut verrühren. Stubenkükenstücke mit der Butter gut einreiben und am besten über Nacht kalt stellen. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Rosmarin mit den Semmelbröseln mischen.
  • Für die Chips die Kartoffeln schälen, in eine Schüssel mit kaltem Wasser dünn hobeln und 5 Minuten darin ruhen lassen. Kartoffeln im Sieb abtropfen lassen und im Küchentuch gut trocken tupfen.
  • Fett in einem breiten Topf erhitzen, Kartoffeln darin in ca. 6 Portionen nacheinander knusprig goldbraun frittieren, mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffeln in eine Schüssel geben, mit Salz und Paprikapulver würzen.
  • Stubenküken auf ein Backblech geben, mit Salz würzen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) 35 Minuten garen. Nach ca. 25 Minuten das Fleisch locker mit Alufolie bedecken. Nach 5 Minuten die Aufolie entfernen. Rosmarin-Semmelbrösel auf den Fleischstücken verteilen und die Stubenküken auf eine Platte legen. Chips separat dazu servieren.
  • Tipp: Frittieren Sie nicht zu viele Kartoffelscheiben auf einmal - sie könnten zusammenkleben oder nicht richtig knusprig werden.