Spargelsalat mit Graupen und Rinderhüfte

Spargelsalat mit Graupen und Rinderhüfte
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 50 Minuten plus Garzeit 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 406 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Graupen

g g Salz

g g grüner Spargel

g g Vierländer Tomaten (klein)

g g Romana-Salatherzen (klein)

rote Peperoni (ca. 20 g)

g g Rinderhüfte

El El Chardonnay-Essig

Zucker

El El Olivenöl

Pfeffer

El El Traubenkernöl

Außerdem

Alufolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Graupen im Sieb abspülen und in reichlich Salzwasser bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten schwach kochen: Sie sollen noch Biss haben.
  2. Spargel im unteren Drittel schälen, die Endstücke großzügig abschneiden. Spargel in Salzwasser aufkochen, 3-4 Minuten kochen, abschrecken und trocken tupfen. Tomaten waschen, putzen und den Stielansatz herausschneiden. Tomaten waagerecht halbieren. Romanasalat putzen, Blätter lösen, waschen und trocken tupfen. Blätter quer in ca. 2 cm große Streifen schneiden. Peperoni putzen und schräg in feine Ringe schneiden.
  3. Eine Grillpfanne stark erhitzen. Fleisch salzen, in der Pfanne bei starker Hitze auf beiden Seiten 1 Minute braten und herausnehmen. Fleisch auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 13-15 Minuten zu Ende garen. Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.
  4. 4 El Essig mit etwas Salz und Zucker verrühren. Olivenöl unterrühren und mit Pfeffer würzen. Graupen, Peperoni und Salat mit der Vinaigrette mischen, eventuell leicht nachwürzen. Tomaten und Spargel mit Traubenkernöl und dem restlichen Essig beträufeln.
  5. Fleisch aus der Folie nehmen und in dicke Scheiben schneiden. Mit dem Salat auf Teller legen, mit Pfeffer würzen, sofort servieren.

Mehr Rezepte