Möhren mit Maracuja-Dressing und Garnelen

Möhren mit Maracuja-Dressing und Garnelen
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 449 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Maracuja-Dressing:

rote Pfefferschote

Maracujas

ml ml Orangensaft

Mark von 1/2 Vanilleschote

Salz

Pfeffer

El El Chardonnay-Essig

ml ml Olivenöl

Möhren und Garnelen:

kg kg Bundmöhren

g g Butter

El El Zucker

ml ml Geflügelfond

Salz

Pfeffer

Riesengarnelen

El El Olivenöl

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Thymian

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Dressing die Pfefferschote längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Maracujas halbieren, das Fruchtmark mit einem Teelöffel herauskratzen und mit dem Orangensaft in einen kleinen Topf geben. Vanillemark zugeben und kurz aufkochen, dann durch ein feines Küchensieb streichen. 1 El Maracujakerne aus dem Sieb nehmen und mit den Pfefferschotenstreifen zum Saft geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Essig und Olivenöl zugeben und gut verrühren. Beiseitestellen.
  2. Möhren schälen, dicke Möhren längs halbieren. Butter und Zucker in einem großen flachen Topf erhitzen. Die Möhren zugeben und 2 Minuten andünsten. Mit Geflügelfond ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Minuten gar dünsten. Möhren mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen, auf einer Platte anrichten und mit dem Dressing übergießen. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Riesengarnelen putzen, dabei 2-3 mm tief am Rücken entlang einschneiden und den Darm entfernen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die angedrückten Knoblauchzehen zugeben und die Garnelen darin jeweils 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze auf jeder Seite braten. Nach 1 Minute den Thymian zugeben. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Möhren verteilen und sofort servieren.