Rinderspieße auf Ofentomaten

26
Aus essen & trinken 7/2011
Kommentieren:
Rinderspieße auf Ofentomaten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 1 Sternanis
  • 0.5 Tl Kümmel
  • 650 g Rinderfilets
  • 8 mittelgroße Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Rosmarin
  • 3 Lorbeerblätter
  • 8 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g schwarze Oliven
  • 2 El Öl
  • Außerdem
  • Holzspieß

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 247 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gewürze im Mörser grob zerstoßen. Fleisch in 24 gleich große Würfel schneiden. Je 3 Fleischwürfel auf einen Spieß stecken. Rundum mit der Gewürzmischung würzen. Abgedeckt kalt stellen.
  • Tomaten quer halbieren. Knoblauch andrücken. Kräuter grob hacken. Tomaten mit 4 El Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kräutern mischen. Mit den Schnittseiten nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2, Umluft 15 Minuten bei 160 Grad) auf der untersten Schiene 20 Minuten garen. 5 Minuten vor Garzeitende Oliven zugeben. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleischspieße darin von jeder Seite 2 Minuten bei starker Hitze braten. Danach mit Salz würzen. Tomaten und Oliven mit den Spießen anrichten und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.
nach oben