Polenta-Lachs mit Aprikosen-Salsa

Polenta-Lachs mit Aprikosen-Salsa
Foto: Janne Peters
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 594 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Salsa

g g Aprikosen

rote Pfefferschote

Bio-Limette

Frühlingszwiebeln

Stiel Stiele Koriandergrün

Salz

Pfeffer

Ahornsirup

Polenta-Lachs:

Bio-Limette

Lachsfilet (ohne Haut und Gräten, je 180 g)

Salz

Ei (Kl. M)

El El Mehl

g g Polentagries

Msp. Msp. Kreuzkümmel (gemahlen)

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Salsa Aprikosen halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch in 1/2 cm große Würfel schneiden. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Von der Limette 1 Tl Schale fein abreiben. Limette halbieren und 2 El Saft auspressen. Alle vorbereiteten Zutaten vermengen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Vom Koriander die Blättchen abzupfen und hacken. Aprikosen, Pfefferschote, Limettensaft und -schale, Frühlingszwiebeln und Koriander in einer Schüssel mischen und mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. Beiseitestellen.
  3. Für den Polenta-Lachs die Limette halbieren und von 1 Hälfte 1 El Saft auspressen. Lachsfilets mit Salz und Limettensaft würzen. Ei verquirlen und in einen tiefen Teller geben. Mehl und Polentagrieß in jeweils einen tiefen Teller geben. Polentagrieß mit Kreuzkümmel würzen.
  4. Lachsfilets erst in Mehl, dann im Ei und zum Schluss im Polentagrieß wenden. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Filets von jeder Seite 1 Minute goldbraun anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 5 Minuten zu Ende garen. Restliche Limettenhälften in Spalten schneiden und mit der Salsa zum Fisch servieren.

Mehr Rezepte