Rote-Bete-Kartoffel-Päckchen mit Tofu-Aioli

Rote-Bete-Kartoffel-Päckchen mit Tofu-Aioli
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 55 Minuten plus Garzeit 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Päckchen:

neue Kartoffeln (ca. 650 g)

längliche Schalotten (ca. 160 g)

junge Rote-Bete-Knollen (à ca. 40 g, ohne Grün gewogen)

El El Olivenöl

El El flüssiger Akazienhonig

Fleur de sel

Pfeffer

Tl Tl Fenchelsaat

Tofu-Aioli:

g g Ingwer

Knoblauchzehen

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

g g Seidentofu

Salz

Pfeffer

El El Sesamöl (geröstet)

Außerdem

Bogen Backpapier (ca. 38x43 cm)

Küchengarn

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Päckchen die Kartoffeln 10 Minuten in kaltes Wasser legen. Schalotten der Länge nach halbieren. Schale der Kartoffeln am besten mit der rauen Seite eines Schwamms (oder mit einer Gemüsebürste) abreiben. Rote-Bete-Blätter etwa 3 cm über dem Ansatz abschneiden. Rote Bete waschen, Wurzel abschneiden und die Schale von der Wurzel zum Blattansatz mit einem scharfen Messer abziehen oder schälen. Schalotten, Kartoffeln und Rote Bete mit dem Olivenöl mischen.
  2. Backpapier auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Jeweils ein Viertel der Gemüsemischung darauf verteilen. Mit je 1 El Honig beträufeln und kräftig mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Je 1/2 Tl Fenchelsaat darüberstreuen. Papier über dem Gemüse jeweils zusammenfalten und gut verschließen, Enden dabei wie bei einem Bonbon mit Küchengarn abbinden. Päckchen nebeneinander auf ein Backblech legen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 1 Stunde garen.
  4. Für die Tofu-Aioli den Ingwer dünn schälen. Ingwer und Knoblauch fein hacken. Orangensaft, Ingwer und Knoblauch aufkochen und bei starker Hitze sirupartig auf 2-3 El einkochen lassen. Mit dem Tofu, Salz und Pfeffer pürieren, Sesamöl untermixen. Dip mit den Päckchen servieren.
  5. Tipp: Sie können auch größere junge Rote-Bete-Knollen verwenden und diese halbieren oder vierteln. Wichtig ist, dass die Stücke annähernd gleich groß sind und je etwa 40 g wiegen.

Mehr Rezepte