VG-Wort Pixel

Süßer Bulgur-Schmarren

Für jeden Tag 7/2011
Süßer Bulgur-Schmarren
Foto: Ali Salehi
Fertig in 40 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 404 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen
250

ml ml Milch

75

g g Bulgur

1

Pk. Pk. Vanillezucker

250

g g Johannisbeeren

8

El El Zucker

3

Eier (Kl. M)

Salz

1

El El Mehl

1

El El Butterschmalz

1

Tl Tl Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Milch aufkochen. Bulgur und Vanillezucker zugeben und 10 Min. bei milder Hitze zugedeckt garen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen. 2/3 der Beeren in einem Topf mit 3 El Zucker mischen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen lassen. Beiseite stellen und die übrigen Beeren untermischen.
  3. Eier trennen. Eigelb und Mehl unter den abgekühlten Bulgur mischen. Eiweiß mit einer Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 5 El Zucker unter Rühren einrieseln lassen und 1 Min. weiterschlagen bis eine cremig feste Masse entstanden ist. Eischnee unter den Bulgur heben.
  4. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (ø ca. 22 cm) erhitzen. Bulgurmasse zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 15 Min. goldbraun backen. Den Bulgur-Pfannkuchen am Besten mit einem Pfannenwender in kleine Stücke teilen. Mit Puderzucker bestreuen und mit der Johannisbeersauce servieren.