VG-Wort Pixel

Involtini tartufati con salsiccia, spinaci e brie - Rouladen mit Salsiccia, Spinat, Brie, Trüffeln

Involtini tartufati con salsiccia, spinaci e brie - Rouladen mit Salsiccia, Spinat, Brie, Trüffeln
Foto: Ariane
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Kalbsschnitzel (dünn)

Salsiccia (ca. 100 g)

g g Blattspinat (frisch)

g g Brie

g g in Olivenöl eingelegte Lamellen von schwarzem Sommertrüffel

ml ml Marsala

Olivenöl (extra vergine)

Salz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Knoblauchzehe

Lorbeerblatt

ml ml Marsala

etwas etwas Kalbsfond (ersatzweise Brühe)


Zubereitung

  1. Den Spinat putzen und waschen. In kochendem Salzwasser ganz kurz blanchieren, abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Blätter zum Trocknen auf ein sauberes Küchenhandtuch legen.
  2. Die Kalbsschnitzel eventuell vorsichtig mit einem Fleischklopfer noch etwas plattieren. Danach leicht salzen und pfeffern. Nun kommt die Füllung auf das Fleisch: Zunächst die Spinatblätter verteilen, dann die Salscicca der Länge nach vierteln und in die Mitte legen. Ein paar Scheiben Brie auf den Schnitzeln verteilen und die Trüffellamellen darüber geben. Aufrollen und mit Rouladennadeln fixieren.
  3. In einer Pfanne etwas Olivenöl mit dem Lorbeerblatt und der angedrückten Knoblauchzehe erhitzen. Die Rouladen in der Pfanne von allen Seiten gut anbraten. Die Knoblauchzehe kann dann wieder entfernt werden, damit sie nicht verbrennt.
  4. Die Rouladen aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Den Marsala in die Pfanne geben und kurz aufwallen lassen. Etwas Fond oder Brühe zugiessen (ca. 100 ml) und die Rouladen wieder in die Pfanne geben. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Ab und an die Rouladen wenden. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.