VG-Wort Pixel

Garnelen Spinat Gratin

Garnelen Spinat Gratin
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen

g g Blattspinat

Riesengarnelen

Schalotten

Knoblauchzehe

Tl Tl Butter

Eigelb

ml ml Sahne

cl cl Noilly Prat

Salz

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Cayennepfeffer (nach Belieben)

g g Parmesan, frisch geriebener

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schalotten abziehen und fein würfeln. Knoblauchzehe fein hacken. 1 Tl Butter in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Schalotten sowie den Knoblauch darin glasig dünsten.
  2. Spinat zufügen und zugedeckt kurz garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Garnelen schälen und Darm entfernen. Ofen auf 225° vorheizen. Spinatmasse in zwei gefettete Auflaufformen verteilen und jeweils drei Garnelen darauf legen und etwas mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  3. Restliche Schalotten in 1 Tl Butter glasig dünsten, mit Noilly Prat ablöschen und Sahne zugeben. Kurz einköcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Eigelb einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken.
  4. Die Sauce über den Spinat mit den Garnelen geben, Parmesan darüberstreuen. Im Ofen ca. 15 Minuten überbacken.