Blumenkohl mit Kräuter-Radieschen-Butter

6
Aus essen & trinken 8/2011
Kommentieren:
Blumenkohl mit Kräuter-Radieschen-Butter
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 kleine Köpfe Blumenkohl, (à ca. 500 g)
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • 250 g Butter
  • 8 Radieschen
  • 1 Bund Kräuter für Frankfurter Sauce, (ca. 150g, Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Sauerampfer, Pimpinelle, Kresse, Borretsch)
  • Fleur de sel
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 561 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 52 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Alle Außenblätter der 4 Köpfe entfernen und die Blumenkohlstrünke kegelförmig herausschneiden.
  • Zitrone heiß waschen, trocken reiben und 1 Tl Schale fein abreiben. Zitronensaft auspressen (ergibt 4-5 El Saft). Einen breiten Topf (ersatzweise Bräter) ca. 2 cm hoch mit Salzwasser füllen und kurz aufkochen lassen. 2 El Zitronensaft zugeben und die Blumenkohlköpfe nebeneinander mit der Strunkseite nach unten hineinsetzen. Zudeckt bei mittlerer bis starker Hitze 20-25 Minuten garen.
  • Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen und bei milder Hitze warm halten. Radieschen putzen, waschen, trocken tupfen und auf der groben Seite der Küchenreibe raspeln. Kräuter verlesen, die Blätter abzupfen und mittelfein schneiden. 1 El Zitronensaft, Zitronenschale und 3/4 der Kräuter in die warme Butter geben, gut verrühren und von der Herdplatte nehmen.
  • Blumenkohlköpfe mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben, gut abtropfen lassen und auf 4 tiefe Teller verteilen. Mit der Kräuter-Radieschen-Butter übergießen und den restlichen Kräutern bestreuen. Sofort servieren. Blumenkohl nach Belieben mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Dazu passen Salzkartoffeln.
nach oben