Kohlrabi-Lasagne

22
Aus essen & trinken 8/2011
Kommentieren:
Kohlrabi-Lasagne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 25 g Mehl
  • 500 ml Vollmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 3 El Zitronensaft
  • Zucker
  • 300 g junger Blattspinat
  • 700 g Kohlrabi
  • 6 Stiele franz. Estragon
  • 2 El Olivenöl
  • 9 Lasagneblätter
  • 40 g Cheddar, (fein gerieben)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 378 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeer darin andünsten. Mehl mit einem Schneebesen unterrühren und kurz andünsten. Mit kalter Milch auffüllen und offen bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen.
  • Spinat verlesen und waschen. In kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abspülen, im Sieb abtropfen lassen und gut ausdrücken. Kohlrabi schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Estragonblätter abzupfen.
  • Eine Auflaufform (24 x 20 cm) mit Olivenöl einfetten. Etwas Béchamelsauce (Lorbeerblatt zuvor entfernen) in die Form gießen. Schichtweise Nudelblätter, Béchamelsauce, Kohlrabi und Spinat in die Form geben und mit Estragonblättern bestreuen. Mit Lasagneblättern abschließen und die restliche Béchamelsauce darauf verteilen. Mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten garen.