Johannisbeer-Butterkuchen

34
Aus essen & trinken 8/2011
Kommentieren:
Johannisbeer-Butterkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 24 Portionen
  • Hefeteig
  • 250 ml Milch
  • 30 g Hefe
  • 100 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 0.5 Tl Salz
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 100 g weiche Butter
  • Belag
  • 600 g rote Johannisbeeren
  • 80 g Haselnussblättchen
  • 40 g Zucker
  • Gewürzbutter:
  • 2 Tl Anissaat
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 0.5 Tl gemahlener Zimt
  • 2 El Puderzucker
  • Außerdem
  • Spritzbeutel
  • Backpapier

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Backzeit 25 Minuten plus Gehzeit 1:30 Stunden

Nährwert

Pro Portion 250 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Hefeteig die Milch leicht erwärmen. Hefe zerbröckeln, mit dem Zucker und etwas lauwarmer Milch glatt rühren. Mehl, Hefemischung, übrige lauwarme Milch, Salz und Eier in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührers 1 Minuten verkneten. Die Butter in Stückchen zugeben, mit den Knethaken 3-4 Minuten zu einem sehr glatten, glänzenden Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  • Inzwischen die Johannisbeeren vorsichtig waschen, gut abtropfen lassen und die Beeren von den Rispen streifen. Für die Gewürzbutter Anissaat in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Die weiche Butter, Zucker, Anis und Zimt mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten sehr cremig rühren. Butter in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und bei Zimmertemperatur beiseite legen.
  • Den recht weichen Hefeteig mit gut bemehlten Händen in der Schüssel nochmals durchkneten. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech (30 x 40 cm) geben und mit den Händen gleichmäßig durch Drücken auf dem Blech verteilen. Mit einer kleinen Teigrolle gleichmäßig glatt rollen. Zugedeckt auf dem Blech an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Im Abstand von ca. 11/2 cm mit den Fingerspitzen Löcher in den Hefeteig drücken. Die Anisbutter gleichmäßig in die Löcher spritzen. Johannisbeeren auf dem Kuchen verteilen. Mit den Haselnussblättchen und dem Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Gas 3, Umluft 190 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Lauwarm, eventuell mit Puderzucker bestäubt servieren.
nach oben