Eingemachte Artischocken

Eingemachte Artischocken
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Zeit zum Einkochen

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Beilage, Eingemachtes, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter

Pro Portion

Energie: 33 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
30
Portionen

Knoblauchzehen

Salz

ml ml Weißwein

ml ml Olivenöl

Artischocken (klein, (à 120-140 g))

Bio-Zitrone

Schalotten

rote Chilischoten

Lorbeerblätter

Thymian

Außerdem

Einmachgläser (à 1l Inhalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauchzehen mit einem Messerrücken grob andrücken. In einem großen Topf 3 l Wasser mit Knoblauch, Salz, Wein und Olivenöl einmal aufkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen.
  2. Die Artischocken putzen, dabei die äußeren harten Blätter entfernen. Die obere Artischockenhälfte jeweils abschneiden, die Stiele bis auf ca. 5 cm kürzen und bis zum Boden hin so schälen, dass das Weiße sichtbar wird. Das Heu herauskratzen und die Artischocken in den Sud legen. Zum Schluss den Sud einmal aufkochen und die Artischocken 5 Minuten darin ziehen lassen.
  3. Zitrone quer in 5 Scheiben schneiden. Schalotten pellen und in Ringe schneiden. Chilis putzen und mit Kernen grob zerschneiden. Zitronenscheiben, Schalotten, Chili, Lorbeer und Thymian gleichmäßig auf 5 sterile Einmachgläser verteilen. Artischocken mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben und auf die Gläser verteilen.
  4. Die Gläser mit jeweils 450-500 ml Sud bis knapp unter den Rand auffüllen, mit passenden Gummiringen, Deckeln und Klammern verschließen und in einem mit Wasser gefüllten Einmachtopf bei 85 Grad 25-30 Minuten einkochen. Gläser herausheben und vollständig abkühlen lassen. Dann die Klammern entfernen.
  5. Verwendung: Sie können die Artischocken wunderbar zu gemischtem Salat servieren, kurz gebraten in Olivenöl als Beilage zu Fleisch und Fisch oder im Tomatensugo zur Pasta.

Mehr Rezepte