VG-Wort Pixel

Kräutersuppe mit Zitronensahne

essen & trinken 8/2011
Kräutersuppe mit Zitronensahne
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 357 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen
80

g g Zwiebeln

200

g g Kartoffeln

2

El El Öl

150

ml ml Weißwein

600

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

1

Kerbel (ca. 20 g)

1

glatte Petersilie (ca. 20 g)

5

Stiel Stiele frz. Estragon (ca. 10 g)

5

Stiel Stiele Dill (ca. 10 g)

40

g g Butter (weich)

250

ml ml Schlagsahne

3

Tl Tl Zitronensaft

Außerdem

Küchenpapier

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Suppe die Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Fond auffüllen. Kartoffeln zugeben und bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die Kräuterbutter die Kräuterblätter von den Stielen zupfen. Eine Hand voll Kräuterblätter mit einem nassen Küchenpapier abdecken und für die Dekoration beiseite stellen. Die restlichen Blätter grob zerschneiden und im Blitzhacker mit der Butter ca. 1 Minute mixen, bis eine glatte, hellgrüne Kräuterbutter entstanden ist. Beiseite stellen.
  3. Für die Zitronensahne 100 ml Sahne halb steif schlagen. Dann nach Geschmack 2-3 Tl Zitronensaft unterrühren. Kalt stellen.
  4. Nach 15 Minuten Garzeit die restliche Sahne zur Suppe geben, kurz aufkochen lassen und beiseite stellen. Mit dem Stabmixer sehr fein pürieren und dabei nach und nach die Kräuterbutter untermixen. Suppe in tiefe Teller füllen und jeweils 1-2 El Zitronensahne auf die Suppen geben. Zum Schluss mit Kräutern bestreuen und sofort servieren.