Paprika-Zucchini-Gemüse mit Honigmelone

Paprika-Zucchini-Gemüse mit Honigmelone
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 451 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Olivenöl

Honigmelone (ca. 1,4 kg)

rote Pfefferschote

g g Zwiebeln

gelbe Paprikaschote (ca. 200 g)

rote Paprikaschoten (à ca. 200 g)

Zucchini (klein, (ca. 150 g))

Tl Tl Tomatenmark

El El Weißweinessig

Tl Tl Honig

Salz

Pfeffer

schwarze Oliven (ohne Stein)

Picandou (franz. Ziegenfrischkäse)

Stiel Stiele Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitronenschale mit 6 El Olivenöl verrühren und beiseite stellen. Honigmelone quer in dünne Scheiben schneiden. Die Kerne mit einem Esslöffel entfernen und die Schale mit einem scharfen Küchenmesser abschneiden. Fruchtfleisch abdecken und beiseite stellen.
  2. Für das Paprika-Zucchini-Gemüse die Pfefferschote längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Zwiebeln halbieren und in ca. 1/2 cm dicke Spalten schneiden. Paprikaschoten putzen, vierteln und entkernen. Haut mit einem Sparschäler abschälen. Viertel längs in ca. 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Zucchini putzen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Restliches Olivenöl in einem Topf erhitzen. Pfefferschote und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Dann Tomatenmark unterrühren, kurz anschwitzen und mit dem Essig ablöschen. Honig, Paprika und Zucchini zugeben, etwas salzen und pfeffern und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten garen. Dann die Oliven zugeben.
  4. Melonenscheiben mit dem Paprika-Zucchini-Gemüse und Ziegenkäse auf flachen Tellern anrichten. Mit abgezupften Basilikumblättern dekorieren und mit dem Zitronen-Olivenöl beträufeln. Sofort servieren.

Mehr Rezepte