VG-Wort Pixel

Zwetschgendatschi

Für jeden Tag 8/2011
Zwetschgendatschi
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde Geh- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 233 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
20
Portionen

g g Mehl (plus Mehl zum Bearbeiten)

g g Zucker

Salz

g g frische Hefe

ml ml Milch (lauwarm)

g g Butter (weich)

Ei (Kl. M)

kg kg Zwetschgen

g g Marzipanrohmasse

g g rotes Johannisbeergelee

g g Pistazienkerne (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, 80 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Hefe mit der Milch verrühren. Mit weicher Butter und Ei zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken des Handrührers ca. 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 40 Min. gehen lassen.
  2. Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, auf der Ober- und Unterseite kreuzweise einritzen, dabei einen Schnitt ganz durchziehen und Zwetschgen entsteinen. Marzipan grob raspeln.
  3. Den ziemlich weichen Hefeteig auf einer bemehlten Fläche nochmals durchkneten. Auf einem gefetteten Blech (30x40 cm) ausrollen. Mit dem Marzipan bestreuen und dicht an dicht mit den Zwetschgen belegen. Mit 20 g Zucker bestreuen. 15 Min. gehen lassen.
  4. Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) in der Ofenmitte 35 Min. backen. Gelee erwärmen, den heißen Kuchen damit glasieren. Mit Pistazien bestreuen. Am besten lauwarm mit halbsteif geschlagener Sahne servieren.