Himbeer-Vanille-Obstkuchen

Himbeer-Vanille-Obstkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 186 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
14
Portionen

Eier (Kl. M, getrennt)

Salz

g g Zucker

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

g g Mehl

g g Speisestärke

Tl Tl Backpulver

Blatt Blätter weiße Gelatine

ml ml Orangensaft

Pk. Pk. Puddingpulver Sahne Geschmack

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

g g Himbeeren

Pk. Pk. roter Tortenguss (6 g)

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eiweiß, 1 El lauwarmes Wasser und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 60 g Zucker einrieseln lassen, 2 Min. weiterschlagen. Eigelb und Orangenschale kurz unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver daraufsieben und unterheben.
  2. Masse in eine gut gefettete Obstkuchenform (ø 24 cm) streichen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) in der Ofenmitte 13-15 Min. backen. Kuchen auf ein Gitter stürzen und abkühlen lassen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml Orangensaft, Puddingpulver und 50 g Zucker glattrühren. Milch aufkochen, Puddingmischung einrühren und unter Rühren aufkochen. Creme in eine Schüssel füllen, Gelatine ausdrücken und einrühren. Unter Rühren leicht abkühlen lassen.
  4. Sahne steif schlagen, 1/3 unter die lauwarme Creme rühren, Rest vorsichtig unterheben. Auf den Biskuitboden streichen und 30 Min. kalt stellen.
  5. Himbeeren verlesen und auf die Vanillecreme legen. Tortengusspulver mit 125 ml Orangensaft und 10 g Zucker nach Packungsanweisung zubereiten, über die Himbeeren träufeln. Kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben.
  6. Tipp: Wenn es einmal besonders schnell gehen soll, kann man für diesen Kuchen auch einen gekauften Obst-Biskuitboden aus der Packung verwenden.

Mehr Rezepte