Kirsch-Pizza

Kirsch-Pizza
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 293 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Sauerkirschen

g g Schmand

g g Zucker

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

Eigelb (Kl. M)

El El Speisestärke

g g Magerquark

Salz

ml ml Milch

ml ml Öl

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Amaretti-Kekse (italienische Mandelmakronen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sauerkirschen vorsichtig waschen, abtropfen lassen und entsteinen. Schmand, 25 g Zucker, Backaroma, Eigelb und Stärke verrühren.
  2. Quark, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, Milch und Öl mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen, zugeben und mit den Knethaken des Handrührers unterkneten. Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 32 cm Ø groß ausrollen, dabei den Rand etwas dicker formen.
  3. Teig mit der Schmandcreme bestreichen, mit den Kirschen belegen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 30 Min. backen. Auf dem Blech auf einem Gitter etwas abkühlen lassen. Amaretti-Kekse grob zerdrücken, über die Kirschpizza streuen und servieren.
  4. Tipp: Außerhalb der Kirschenzeit kann man auch abgetropfte Schattenmorellen aus dem Glas oder TK-Sauerkischen verwenden. Die TK-Kirschen in gefrorenem Zustand mit 1 El Saftstopp Pulver (verhindert das Durchweichen von Böden, z. B. von Küchle) mischen und auf der Pizza verteilen, die Backzeit erhöht sich um 5 Min..