VG-Wort Pixel

Wiener Schnitzel mit Erdäpfel-Vogerl-Salat

Wiener Schnitzel mit Erdäpfel-Vogerl-Salat
Foto: Gräfe und Unzer / Herdhelden / Fotos: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Schnitzel:

4

Kalbsschnitzel (je etwa 150 g; Oberschale oder Nuss)

Salz, Pfeffer

3

Eier

50

g g Mehl

200

g g Semmelbrösel

300

g g Schweineschmalz (ersatzweise Butterschmalz )

für den Salat:

700

g g festkochende Kartoffeln

Salz

0.25

l l Gemüse- oder Fleischsuppe (-brühe)

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

4

El El Rapsöl

1

El El Senf

Pfeffer (frisch gemahlen)

4

El El Weißweinessig

200

g g Vogerlsalat (Feldsalat)

1

El El Kürbiskernöl

Außerdem

Zitronenschnitze zum Servieren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat die Erdäpfel waschen und in kochendem Salzwasser etwa 30 Minuten garen. Die Suppe erhitzen, aber nicht kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Erdäpfel abgießen, kurz ausdampfen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben.
  2. Die heiße Suppe mit Zwiebel, Knoblauch, Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Essig vermischen und über die warmen Erdäpfel gießen. Vermengen und zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Den Vogerlsalat waschen, putzen und zur Seite stellen.
  3. Das Fleisch kurz abspülen und trocken tupfen. Mit einem Fleischklopfer ohne Noppen plattieren, es soll nicht dicker als einen halben Zentimeter sein. Die Schnitzel leicht salzen und pfeffern. Die Eier in einem Suppenteller gut verschlagen. Mehl und Semmelbrösel getrennt auf zwei flachen Tellern ausbreiten. Das Schmalz erhitzen. Jedes Schnitzel zuerst in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Schnitzel auf beiden Seiten durch das Ei ziehen und anschließend in den Semmelbröseln wenden.
  4. Die panierten Schnitzel portionsweise in das Schmalz gleiten lassen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 3–4 Minuten goldbraun braten. Sparen Sie nicht an Fett, die Schnitzel müssen schwimmen. Sie sollen nicht aneinanderstoßen, nur so bläht sich die Panade schön auf. Wenn Sie viele oder sehr große Schnitzel haben, besser mit zwei Pfannen arbeiten. Fertige Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Den Vogerlsalat unter den Erdäpfelsalat heben und mit Kürbiskernöl beträufeln. Die Wiener Schnitzel mit Zitronenschnitzen und dem Salat servieren.