VG-Wort Pixel

Wurstsalat Provence

Wurstsalat Provence
Foto: Gyuri 10/2010
Fertig in 20 Minuten 15 Minuten ziehen lassen

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Knofl-Wurz

200

g g Bergkäse (würzig)

2

Wiener Würstchen (oder Bockwurst)

1

Knoblauchzehe

1

Zwiebel (klein)

3

El El Essig

3

El El Wasser

3

El El Öl

etwas etwas Pfeffer

Salz

Zubereitung

  1. Logistik: "Knofl-Wurz" wird nur schwer und selten zu bekommen sein. Man kann statt dessen auch Kamin-Wurzen nehmen und dann, je nach Geschmack und sozialem Umfeld, etwas mehr mit Knoblauch würzen. Statt Bergkäse geht auch jeder andere würzige Hartkäse. Petersilie ist nur der Standardvorschlag. Es sind alle Gewürze der Provence denkbar und etwas mehr kann nicht schaden. Nur frisch sollten die Kräuter schon sein. Mehr Knoblauch führt zu stärkerer Geruchsbildung, was jeder mit sich selbst und seinem Umfeld ausmachen muss. Ich bevorzuge etwas chinesischen Knoblauch, den ich fein hacke und mit Salz zerquetsche.
  2. Anmachen: Salatschüssel mit Knoblauch ausreiben. Dann darin mit Essig, Wasser, Öl, Gewürzen, der klein gehackten Zwiebel und vor allem den Kräutern eine Vinaigrette anrühren. Ziehen lassen. Hartwurst enthäuten und mit dem Käse in kleine dünne Scheiben schneiden. In die Salatsoße geben und mindestens weitere 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Beilagen: Dies ist "nur" ein Salat, wie er auf jedem Buffet zu finden sein könnte. Als vollwertige Mahlzeit wäre Brot (weiß oder schwarz) mit Butter zu empfehlen. Ein guter trockener Rotwein passt immer dazu.