VG-Wort Pixel

Wasabi-Cornflakes-Schnitzel

Wasabi-Cornflakes-Schnitzel
Foto: Gyuri (Kohlrabi)
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g Schweineschnitzel

2

El El Mehl

200

g g Wasabi-Erbsen

100

g g Cornflakes

2

Eier

Rapsöl

Zubereitung

  1. Das Schnitzelfleisch (bevorzugt Oberschale) in 150 g Scheiben schneiden oder vom Metzger schneiden lassen. Leicht klopfen und mit Mehl bestäuben.
  2. Wasabi-Erbsen und Cornflakes im Mörser fein stoßen und in einen tiefen Teller geben. Eier in einem weiteren tiefen Teller mit ganz wenig Wasser verquirlen. Die Schnitzel zuerst im Ei, dann in den Bröseln wenden. Etwas ruhen lassen, evtl. Paniervorgang wiederholen.
  3. In einer Pfanne mit reichlich Öl bei mittlerer Hitze heraus backen. Jede Seite, je nach gewünschtem Bräunungsgrad, ca. 3 Minuten backen. Im vorgeheizten Backofen bei 120°C warm halten, bis alle Schnitzel fertig sind.
  4. Variationen Natürlich lässt sich auch alles andere so panieren. Kotelett, Leber, Hackfleisch, Fisch und für die Vegetarier Kohlrabi und/oder Käse und vieles mehr. Keine Angst vor Schärfe! Wasabi wird durch das Erhitzen milder. Eine nur geringfügig schärfere Variation wäre, das Paniergut vorher mit Wasabi-Paste einzureiben. Wer es gern "nussig" haben will, kann statt Erbsen Wasabi-Erdnüsse verarbeiten.