VG-Wort Pixel

Paprika-Crostini

essen & trinken 9/2011
Paprika-Crostini
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 122 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
12
Portionen

rote Paprikaschoten (à 200 g)

gelbe Paprikaschoten (à 200 g)

Tl Tl Kapern (fein, (abgetropft))

Stiel Stiele Basilikum

Pfeffer

Fleur de sel

El El Olivenöl (kaltgepresst)

Baguettescheiben (geröstet, ca. 220 g)

Knoblauchzehen

g g Ziegenfrischkäse

Außerdem

Gefrierbeutel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprika vierteln, putzen und entkernen. Die Viertel flach drücken und auf einem Blech unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene so lange rösten, bis die Paprikahaut schwarz wird und Blasen wirft.
  2. Die Paprika in einem Gefrierbeutel 5 Minuten ruhen lassen. Kapern grob hacken. Basilikumblättchen in Streifen schneiden. Paprika häuten und quer in Streifen schneiden. Mit den Kapern und Basilikum mischen und mit Pfeffer und Fleur de sel würzen. 2 El Öl unterrühren.
  3. Brotscheiben mit Knoblauch einreiben. Die Paprika auf den Broten verteilen. Den Frischkäse mit einem Teelöffel daraufsetzen, das restliche Öl darüberträufeln.