Ungarisches Gulasch

172
Aus essen & trinken 9/2011
Kommentieren:
Ungarisches Gulasch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1 kg Rindfleisch, aus der Keule
  • 250 g Zwiebeln
  • 50 g Schweineschmalz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Tl scharfes geräuchertes Paprikapulver, (Pimentón picante)
  • Salz
  • 1 Tl Kümmel
  • 5 El Tomatenmark
  • 200 ml trockener Rotwein
  • 3 rote Paprikaschoten, (à 200 g)
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 320 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln würfeln. Schmalz in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch fein hacken und kurz mitdünsten.
  • Beide Paprikapulver mischen und kurz unter die Zwiebeln rühren. Fleisch in 2 Portionen unterrühren und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, dabei häufig umrühren. Mit Salz und Kümmel würzen. Tomatenmark mit 250 ml kochend heißem Wasser und Rotwein verrühren. Zum Fleisch geben, zugedeckt aufkochen. Bei milder Hitze 2-2:30 Stunden schmoren.
  • Paprikaschoten vierteln, putzen und entkernen. Viertel in 3 cm große Stücke schneiden, unter das Fleisch mischen und weitere 30 Minuten schmoren. Pörkölt mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln.
  • Tipp: Wer das Pörkölt lieber milder mag, nimmt Pimentón dulce statt picante.
nach oben