VG-Wort Pixel

Ungarisches Gulasch

essen & trinken 9/2011
Ungarisches Gulasch
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 320 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1

kg kg Rindfleisch (aus der Keule)

250

g g Zwiebeln

50

g g Schweineschmalz

3

Knoblauchzehen

3

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

2

Tl Tl scharfes geräuchertes Paprikapulver (Pimentón picante)

Salz

1

Tl Tl Kümmel

5

El El Tomatenmark

200

ml ml trockener Rotwein

3

rote Paprikaschoten (à 200 g)

Zucker


Zubereitung

  1. Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln würfeln. Schmalz in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch fein hacken und kurz mitdünsten.
  2. Beide Paprikapulver mischen und kurz unter die Zwiebeln rühren. Fleisch in 2 Portionen unterrühren und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, dabei häufig umrühren. Mit Salz und Kümmel würzen. Tomatenmark mit 250 ml kochend heißem Wasser und Rotwein verrühren. Zum Fleisch geben, zugedeckt aufkochen. Bei milder Hitze 2-2:30 Stunden schmoren.
  3. Paprikaschoten vierteln, putzen und entkernen. Viertel in 3 cm große Stücke schneiden, unter das Fleisch mischen und weitere 30 Minuten schmoren. Pörkölt mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln.
  4. Tipp: Wer das Pörkölt lieber milder mag, nimmt Pimentón dulce statt picante.