Maisrisotto

3
Aus essen & trinken 9/2011
Kommentieren:
Maisrisotto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Maiskolben, (à 300 g)
  • 2 Schalotten
  • 4 El Olivenöl
  • 200 g Risotto-Reis
  • 100 ml weißer Wehrmut, (z.B. Noilly Prat)
  • 800 ml heißer Gemüsefond
  • 5 Stiele Salbei
  • 80 g Pecorino
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 521 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Körner von den Maiskolben schneiden. Dafür Maiskolben auf das dicke Ende stellen und oben festhalten. Mit einem Sägemesser von oben nach unten am Kolben entlang die Körner herunterschneiden. Schalotten fein würfeln und in 2 El heißem Öl glasig dünsten. Reis unterrühren und kurz mitbraten. Mit Wermut ablöschen und stark einkochen lassen. Mit so viel heißem Fond auffüllen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Offen bei mittlerer Hitze 17-20 Minuten kochen. Maiskörner nach 5 Minuten Kochzeit unter den Reis rühren. Nach und nach mit dem restlichen heißen Fond auffüllen, dabei häufig rühren.
  • Salbeistiele im restlichen heißen Öl bei mittlerer Hitze kurz braten, herausnehmen und beiseite stellen. Pecorino mit einem Sparschäler in Streifen hobeln.
  • Frischkäse unter den Risotto rühren, salzen. Mit Salbei, Pecorino und grob gemahlenem Pfeffer anrichten.