Maisküchlein

Maisküchlein
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 488 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Küchlein

g g Polenta

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Salz

El El Milch

Eier (Kl. M)

Maiskolben (à ca. 300 g)

Frühlingszwiebeln

g g mittelalten Gouda

El El Öl (zum Braten)

Tomaten-Dip

g g Tomaten

g g saure Sahne

Salz

Cayennepfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Küchlein Polenta, Mehl, Backpulver und etwas Salz in einer Schüssel mischen. Milch und Eier verquirlen. Unter die Polentamischung rühren und beiseite stellen. Die Körner von den Maiskolben schneiden. Dafür Maiskolben auf das dicke Ende stellen und oben festhalten. Mit einem Sägemesser von oben nach unten am Kolben entlang die Körner herunterschneiden. In kochendes Wasser geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten bissfest kochen. Mais abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen
  2. Frühlingszwiebeln putzen. Das Grüne in feine Ringe schneiden und für den Dip beiseite stellen. Das Weiße und Hellgrüne würfeln. Käse fein würfeln. Zwiebel-, Käsewürfel und Mais unter den Teig rühren.
  3. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 4 Portionen Teig à 2 El in die Pfanne geben und auf jeder Seite goldbraun braten, warm stellen. Den restlichen Teig ebenso verarbeiten.
  4. Für den Dip Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Mit der sauren Sahne mischen, mit Salz und Caynennepfeffer würzen. Zwiebelgrün unterrühren. Mit den Küchlein anrichten.

Mehr Rezepte