Gefüllte Buchteln

Gefüllte Buchteln
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten plus Gehzeit 50 Minuten und Backzeit 35-40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
24
Portionen

Buchteln

g g Mehl

ml ml Milch

Würfel Würfel frische Hefe

g g Zucker

Vanilleschote

Bio-Zitrone

Salz

Eier (Kl. M)

g g Butter (weich)

Mehl (zum Bearbeiten)

Puderzucker

g g Powidl (Zwetschgenmus, siehe Rezept Powidl (Zwetschgenmus))

Vanillesauce

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Vanilleschote

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Milch leicht erwärmen. Hefe zerbröseln, mit 1 Tl Zucker und 50 ml lauwarmer Milch in die Mulde geben. Etwas Mehl vom Rand auf die Hefe-Milch-Mischung geben. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.
  2. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Zitronenschale fein abreiben. Restlichen Zucker, restliche Milch, 1 Prise Salz, Vanillemark und Zitronenschale zugeben. Mit den Knethaken eines Handrührers verrühren. Eier unterkneten. 120 g Butter zugeben und zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.
  3. Für die Sauce Milch und Sahne in einen Topf geben. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen, zugeben und einmal aufkochen. Zucker und Eigelb schaumig schlagen. Heiße Vanille-Milch zur Ei-Mischung gießen, ständig mit einem Schneebesen umrühren. Masse zurück in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis die Sauce dicklich wird, aber nicht kocht. Sauce durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen.
  4. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Teig darauf gut durchkneten, zu einer Rolle formen, in 24 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, rund ausrollen, 1/2 Tl Powidl darauf geben (Rezept Seite 99). Teig über dem Powidl zu Bällchen zusammendrücken.
  5. Restliche Butter schmelzen. Eine Auflaufform (32 x 26 cm) oder einen Topf (28 cm Ø) dünn mit flüssiger Butter auspinseln. Buchteln mit den zusammengedrückten Seiten nach unten nebeneinander in die Form setzen. Mit der restlichen Butter bepinseln, abdecken, 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 35-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und warm mit der Vanillesauce servieren.

Mehr Rezepte