Powidl (Zwetschgenmus)

essen & trinken 9/2011
Powidl (Zwetschgenmus)
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten plus Garzeit 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 15 kcal, Kohlenhydrate: 3 g,

Zutaten

Für
1
Portion

kg kg Zwetschgen

g g Zucker

ml ml Apfelessig

gemahlene Nelke

Zimt (gemahlen)

ml ml Rum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Mit 50 ml Wasser, Zucker, Apfelessig und je 1 Prise Nelken- und Zimtpulver in einen Bräter geben.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 1. Schiene von unten unter gelegentlichem Umrühren ca. 4 Stunden einkochen, bis die Masse sehr zäh und dunkellila ist.
  3. Masse in einen Topf umfüllen und mit einem Schneidstab fein pürieren. Rum zugießen und aufkochen, dabei ständig mit einem Holzlöffel umrühren und darauf achten, dass der Powidl nicht am Topfboden ansetzt. Ist die Masse zu flüssig, wird sie weitere 10-20 Minuten schwach gekocht.
  4. Powidl sofort in sterile Twist-off-Gläser füllen, verschließen und nach 2 Minuten auf den Deckel stellen. Nach 20 Minuten wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen. Das Zwetschgenmus hält sich ungefähr sechs Monate.