Rote Bete und Bratapfelscheiben

6
Aus essen & trinken 10/2011
Kommentieren:
Rote Bete und Bratapfelscheiben
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 20 g Kürbiskerne
  • 4 Rote-Bete-Knollen, (mittelgroß, à ca. 150 g)
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 0.5 Tl Kümmel
  • 100 g Zucker
  • 180 ml Rotweinessig
  • Pfeffer
  • 2 Äpfel, (z.B. Elstar)
  • 30 g frischer Meerrettich
  • 2 El Kürbiskernöl

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Garzeit 45-50 Minuten plus Marinierzeit 2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 290 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Rote Bete putzen. Knollen in Salzwasser mit Lorbeerblatt und Kümmel in 45-50 Minuten weich kochen, abgießen und ausdämpfen lassen. Rote Bete schälen, noch warm in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schale legen.
  • 60 g Zucker in einem kleinen Topf hellbraun karamellisieren und mit dem Essig ablöschen. Bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Mit Pfeffer würzen, über die Rote Bete gießen. 2 Stunden marinieren, dabei mehrmals wenden.
  • Äpfel waschen und trocken reiben. Die Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einer Seite in den restlichen Zucker legen, überschüssigen Zucker abklopfen. Scheiben mit der Zuckerseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Ofengrill auf der 2. Schiene von oben hellbraun karamellisieren lassen. Abkühlen lassen.
  • Meerrettich schälen. Rote Bete und Äpfel auf einer Platte anrichten. Mit Kürbiskernöl beträufeln. Mit fein geriebenem Meerrettich und den Kürbiskernen bestreuen und servieren.
nach oben