Makrelensalat

Makrelensalat
Foto: Mathias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 456 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Fenchel (200 g)

Frühlingszwiebeln

g g Staudensellerie

g g Salatgurke

Tomate (120 g)

rote Zwiebel

g g Römersalate

Avocado (reif)

El El Olivenöl

Fleur de sel

Pfeffer

El El milder Weißweinessig

Baguette

El El Öl

Makrelenfilets (à 80 g, küchenfertig)

Zitronensaft

Außerdem

Küchenpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fenchel, Frühlingszwiebeln, Sellerie putzen und in feine Streifen schneiden. Gurke schälen, fein würfeln. Tomate vierteln, entkernen, würfeln. Rote Zwiebel in Streifen schneiden. Salat putzen und grob schneiden. Avocado halbieren, entkernen, schälen, würfeln. Alles mit 5 El Olivenöl, Fleur de sel, Pfeffer und Essig mischen.
  2. Brot in einer Pfanne in 2 El Olivenöl von beiden Seiten hellbraun rösten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Makrelen mit der Hautseite nach unten in 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne 3-4 Minuten braten. Wenden und in 1 Minute fertig braten. Salat mit Brot und Makrelenfilets auf Tellern anrichten. Mit 1 Spritzer Zitronensaft und Fleur de sel würzen.