In Rotwein geschmorte Rinderbacken

41
Aus essen & trinken 10/2011
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 160 g Bundmöhren
  • 120 g Staudensellerie
  • 300 g weiße Zwiebeln
  • 12 El Olivenöl
  • 1.2 kg Rinderbacken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Tomatenmark
  • 650 ml Rotwein
  • 400 ml Rinderfond
  • 2 Tl Speisestärke
  • 2 g halbbittere Kuvertüre, (70 % Kakao)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit 3 Stunden

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 160 g Bundmöhren putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. 120 g Staudensellerie abfädeln, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. 300 g weiße Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  • 6 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen. 1,2 kg Rinderbacken darin bei starker Hitze 2 Minuten rundherum braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen, Fett entfernen.
  • 6 El Olivenöl in den Topf geben, Zwiebeln darin 5 Minuten braten. Möhren und Sellerie zugeben und weitere 5 Minuten braten. 1 El Tomatenmark unter Rühren 30 Sekunden mitrösten. Mit 150 ml Rotwein ablöschen und stark einkochen. Diesen Vorgang zweimal mit insgesamt 500 ml Rotwein wiederholen.
  • Fleisch zugeben, mit 400 ml Rinderfond und 400 ml Wasser auffüllen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 140 Grad (Gas 1) 2-2:30 Stunden garen, dabei das Fleisch mehrmals wenden. Fleisch aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  • Sauce durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen, dabei fest durchdrücken. Sauce auf 300 ml einkochen. 1-2 Tl Speisestärke mit wenig kaltem Wasser verrühren. Die kochende Sauce damit binden, 3 Minuten milde kochen lassen und eventuell leicht mit Salz abschmecken. Erst kurz vor dem Servieren 2 g halbbittere Kuvertüre (70 % Kakao) in der heißen Sauce zerlassen. Dazu passt Topinambur-Püree (siehe Rezept Topinambur-Püree).