Schnitzel vom Riesenbovist

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 548 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Remoulade

Ei (Kl. M)

Apfel (klein)

g g Gewürzgurken

Bund Bund Schnittlauch

Stiel Stiele Petersilie

g g Salatmayonnaise

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Pilzschnitzel:

g g Riesenbovist (oder Parasolpilz (Riesenschirmling))

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Petersilie

g g Semmelbrösel

El El Parmesan (fein gerieben)

g g Mehl

g g Butterschmalz

Außerdem

Küchenpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Remoulade das Ei in 8-10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und klein hacken. Apfel schälen, entkernen und mit 50 g Gewürzgurken fein würfeln. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Restliche Gewürzgurken und Salatmayonnaise mit einem Schneidstab fein pürieren. Die vorbereiteten Zutaten untermischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die Pilzschnitzel Bovist in ca. 3 cm dicke Streifen schneiden. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilienblätter abzupfen, fein hacken und mit Semmelbröseln und Parmesan in einer Schale mischen. Mehl in einen tiefen Teller geben. Pilzstücke zuerst in Mehl wenden, das überschüssige Mehl abklopfen. Dann durch die Ei-Mischung ziehen und abtropfen lassen. In den Semmelbröseln wenden und leicht andrücken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Pilzstücke darin von allen Seiten 5-6 Minuten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Mehr Rezepte