VG-Wort Pixel

Paprikarouladen

Für jeden Tag 9/2011
Paprikarouladen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten Schmorzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 602 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Rinderrouladen (à ca. 175 g)

Salz

Pfeffer

Glas Gläser gegrillte Paprika ( 200 g Füllmenge)

El El Öl

El El Tomatenmark

ml ml Rotwein

kg kg festkochende Kartoffeln

Römersalatherzen

Tl Tl Speisestärke

El El Butter


Zubereitung

  1. 50 g Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen fein hacken. Mandelblättchen, Knoblauch und die Hälfte der Zwiebeln mischen.
  2. 4 Rinderrouladen (á ca. 175 g) auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Glas gegrillte Paprika (200 g Füllmenge) abtropfen lassen, auf die Mitte der Fleischstücke verteilen. Mit der Zwiebel-Mandelmischung bestreuen, die Längskanten des Fleisches über die Füllung klappen. Vom unteren Ende her fest aufrollen und mit Rouladennadeln zustecken.
  3. Rouladen rundherum mit Salz und Pfeffer würzen, im 3 El heißem Öl in einem Bräter rundum scharf anbraten, restliche Zwiebeln kurz mitbraten. 2 El Tomatenmark zugeben kurz anrösten. Mit 150 ml Rotwein ablöschen und offen etwas einkochen lassen. 400 ml Wasser zugießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 1/2 Std. schmoren. Rouladen nach der Hälfe der Zeit wenden.
  4. 1 kg festkochende Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Als Salzkartoffeln garen. 3 Römersalatherzen putzen und in Streifen schneiden.
  5. 2 Tl Speisestärke in etwas kaltem Wasser glattrühren. Rouladen in der Sauce mit der Stärke aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 El Butter zerlassen, Salatstreifen darin 3 Min. unter Rühren andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Kartoffeln und Rouladen servieren