Versunkener Zwetschgenkuchen

Versunkener Zwetschgenkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 242 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
14
Portionen

g g Zwetschgen

g g Butter (weich)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Prise Prisen Salz

Eier (Kl. M, Zimmertemperatur)

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

El El Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln.
  2. Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig rühren. Eier einzeln jeweils 1/2 Min. gut unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Schlagsahne kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen. Zwetschgen kreisförmig darauf setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) in der Ofenmitte 50-55 Min. backen. Am besten lauwarm mit Schlagsahne servieren.
  4. Tipp: Nicht nur die Butter sondern und auch die Eier sollten Zimmertemperatur haben. So erhält man eine schön cremig aufgeschlagene Fett-Zucker-Eimasse. Bei zu kalten Eiern, würde die Butter wieder fest und die Masse flockig werden.

Mehr Rezepte