Zander mit Pfifferlingsstippe

Zander mit Pfifferlingsstippe
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 437 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g durchwachsener Speck

Zwiebel

g g Pfifferlinge

Bund Bund krause Petersilie

Zanderfilets (mit Haut, (à 150 g))

El El Butterschmalz

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Speck und Zwiebel fein würfeln. Pfifferlinge putzen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Zanderfilets halbieren und die Haut mehrmals mit einem scharfen Messer schräg einschneiden.
  2. Speck in einer heißen Pfanne 5 Min. braten. 1/2 El Butterschmalz und Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Min. mitbraten. Speck-Zwiebel-Mischung aus der Pfanne nehmen. 1/2 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin bei starker Hitze 5-7 Min. braten. Speck-Zwiebel-Mischung und Petersilie untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  3. 1 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Filets erst auf der Fleischseite 2 Min. braten. Dann wenden und auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Pfifferlingsstippe zugeben, kurz erwärmen und mit dem Fisch servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.

Mehr Rezepte