Zander mit Pfifferlingsstippe

13
Aus Für jeden Tag 9/2011
Kommentieren:
Zander mit Pfifferlingsstippe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Pfifferlinge
  • 0.5 Bund krause Petersilie
  • 2 Zanderfilets , mit Haut, (à 150 g)
  • 2 El Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 437 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Speck und Zwiebel fein würfeln. Pfifferlinge putzen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Zanderfilets halbieren und die Haut mehrmals mit einem scharfen Messer schräg einschneiden.
  • Speck in einer heißen Pfanne 5 Min. braten. 1/2 El Butterschmalz und Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Min. mitbraten. Speck-Zwiebel-Mischung aus der Pfanne nehmen. 1/2 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin bei starker Hitze 5-7 Min. braten. Speck-Zwiebel-Mischung und Petersilie untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  • 1 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Filets erst auf der Fleischseite 2 Min. braten. Dann wenden und auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Pfifferlingsstippe zugeben, kurz erwärmen und mit dem Fisch servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.