Petersilienknödel

Petersilienknödel
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 309 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Brötchen (altbacken)

Zwiebel

El El Butter

ml ml Milch

Bund Bund glatte Petersilie

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 300 g altbackene Brötchen in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. 1 Zwiebel würfeln und in 1 El Butter 2 Min. dünsten. 400-500 ml Milch zugießen und erwärmen. Zwiebel-Milch gleichmäßig über die Brötchen gießen und 10 Min. ziehen lassen.
  2. Blätter von 1 Bund glatter Petersilie abzupfen und fein hacken. Petersilie und 3 Eier (Kl. M) zur Brötchenmischung geben und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Alles mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.
  3. Aus der Knödelmasse mit feuchten Händen 8 gleich große Knödel formen. In einem weiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Knödel hineingeben und bei milder Hitze offen 20 Min. gar ziehen lassen.
  4. Tipp: Wenn sie keine altbackenen Brötchen haben, können sie die Brötchenscheiben auf ein Rost legen und im heißen Ofen bei bei 120 Grad (Umluft 100 Grad) in der Ofenmitte 10-15 Min. trocknen. Grundsätzlich bei der Milchmenge darauf achten, dass die Masse nicht zu flüssig wird, evtl. lieber etwas weniger Milch.