VG-Wort Pixel

Kohlrabi-Radieschen-Salat

Für jeden Tag 9/2011
Kohlrabi-Radieschen-Salat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Vorspeise, Hauptspeise, Salate, Braten, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
2
Portionen
8

rohe TK-Garnelen (ohne Kopf, à ca. 20 g)

1

Bund Bund Radieschen (möglichst kleine Radieschen)

1

Kohlrabi (ca. 150 g)

Salz

0.5

Tl Tl Zucker

2

El El Sojasauce

2

El El Aceto balsamico Essig

5

El El Öl

2

El El süß-scharfe Chilisauce

0.5

Bund Bund Koriander (ersatzweise Petersilie)

Pfeffer

3

El El Sesamsaat

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Garnelen auftauen. Radieschen putzen, waschen und trocken tupfen. Mit einem flachen Gegenstand andrücken, sodass sie etwas aufplatzen. Kohlrabi putzen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und vierteln. Radieschen und Kohlrabi mit 1 Tl Salz und Zucker gut durchmischen. 30 Min. stehen lassen.
  2. Sojasauce, Essig, 3 El Öl und Chilisauce verrühren. Koriander (oder Petersilie) waschen, trocknen, Blättchen abzupfen und grob hacken.
  3. Garnelen schälen, dabei das Schwanzstück stehen lassen, am Rücken einschneiden und entdarmen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Salzen, pfeffern, im Sesam wenden und gut andrücken. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, rundherum 6-8 Min. anbraten.
  4. 4 El vom Radieschenwasser zur Sauce geben. Gemüse abtropfen lassen, mit Koriander (oder Petersilie) zur Sauce geben und mit Garnelen servieren.
  5. Handgriff: Die Radieschen mit einem kleinen Brett oder einer Pfanne leicht andrücken, so dass sie etwas aufplatzen. So können sie nach dem Salzen und zuckern gut Wasser ziehen.