Halbe Hähnchen mit lauwarmem Kartoffel-Bohnen-Salat

Halbe Hähnchen mit lauwarmem Kartoffel-Bohnen-Salat
Foto: Matthias Haupt

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Kartoffeln (festkochend)

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Zweig Zweige Rosmarin

Bio-Hähnchen (à ca. 1,4 kg)

g g grüne Bohnen

Bund Bund Petersilie

Stiel Stiele Basilikum

St. St. Bio-Zitronenschale

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g Hartkäse (Z.B. Parmigiano reggiano)

Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 kg festkochende Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 4 Knoblauchzehen halbieren. Alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Salzen und mit 4 E l Olivenöl beträufeln. Die Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin darüberstreuen.
  2. 2 Bio-Hähnchen (à ca. 1,4 kg) am besten mit einer Geflügelschere halbieren. Dabei die Wirbelsäule herausschneiden. Flügel abschneiden. Hähnchenkeulen mit einem Messer leicht einschneiden. Hähnchenhälften auf die Kartoffeln legen. Salzen und mit 4 E l Olivenöl beträufeln. Mit den Händen einmassieren. Im heißen Ofen bei 210 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 45-60 Min. braten.
  3. Inzwischen 500 g grüne Bohnen putzen und in kochende Salzwasser 6 Min. blanchieren, abgießen und abschrecken. Gut abtropfen lassen.
  4. Blättchen von 1 Bund Petersilie und 5 Stielen Basilikum abzupfen, zusammen mit 2 S tk. Bio-Zitronenschale und 150 ml Olivenöl in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 30 g ital. Hartkäse (z. B. Parmigiano reggiano) in dünne Scheiben schneiden, grob zerbröseln und unter das Pesto mischen.
  5. Hähnchenhälften auf Teller geben. Bohnen und Pesto auf die Kartoffeln geben und vorsichtig mischen. Mit etwas Zitronensaft würzen und zu den Hähnchen servieren.