Ofenkartoffel mit Avocadoquark

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 557 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kartoffeln (vorwiegend festkochend, à ca. 300 g)

El El Öl

Salz

rote Paprikaschote

gelbe Paprikaschote

Avocado

El El Limettensaft

Bund Bund Schnittlauch

g g Schmand

g g Magerquark

Pfeffer

Knoblauchzehe (klein)

g g Bacon

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen. Mit je 1 El Öl und etwas Salz einreiben. Auf ein Blech setzen und dann im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 170 Grad) in der Ofenmitte 60-70 Min. garen.
  2. Paprikaschoten putzen und klein würfeln. Avocado halbieren, den Stein entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und klein würfeln. Mit Limettensaft mischen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  3. Schmand und Quark in einer Schüssel verrühren, salzen und pfeffern. Knoblauchzehe dazupressen. 2 El vom gewürfelten Gemüse beiseitelegen, den Rest unter den Quark mischen, evtl. nachwürzen.
  4. Bacon würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffeln mit einer Gabel längs aufbrechen und etwas auseinanderdrücken. Mit dem Quark füllen und mit dem restlichen Gemüse und Bacon bestreut servieren.