Kartoffel-Gröstl

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 509 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebeln

g g Kasselernacken

g g gekochte Pellkartoffeln (vom Vortag)

Bund Bund krause Petersilie

El El Butterschmalz

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Kasseler in 2 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln pellen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
  2. 1 El Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Kasseler darin rundherum bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. braten und herausnehmen.
  3. 1 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben auf jeder Seite goldbraun braten, salzen und pfeffern. Zwiebeln und Kasseler untermischen und kurz erhitzen. Das Gröstl evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit Petersilie bestreut servieren.
  4. Tipp: Das perfekte Gröstl sollte außen knusprig und innen zart sein. So geht's: nicht zu viele Kartoffeln in die Pfanne geben, größere Mengen lieber in zwei Portionen anbraten. Dann liegen die Scheiben nicht übereinander und bräunen gleichmäßig. Die zweite Hälfte derweil warm halten. Ideal für Gröstl ist eine große gusseiserne Pfanne.