Spaghettini mit Curry-Garnelen

34
Aus Für jeden Tag 10/2011
Kommentieren:
Spaghettini mit Curry-Garnelen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Tomaten
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 180 g Spaghettini
  • 2 El Olivenöl
  • 12 TK-Garnelen, (küchenfertig, à 25 g)
  • 1 Tl mildes Currypulver
  • 1 El Butter
  • 0.5 Tl getrocknete Chiliflocken
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 625 kcal
Kohlenhydrate: 68 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Knoblauchzehe hacken. Von 300 g Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten fein hacken. Blättchen von 1/2 Bund glatter Petersilie abzupfen und hacken.
  • 180 g Spaghettini in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 12 TK-Garnelen (küchenfertig, à 25 g) darin rundum bei mittlerer bis starker Hitze 3 Min. braten und salzen. Garnelen mit 1 Tl mildem Currypulver bestäuben, Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. 1 El Butter zugeben und schmelzen. Tomaten und Petersilie untermischen und bei milder Hitze 2 Min. mitkochen. Mit Salz, 1/2 Tl getrockneten Chiliflocken und 1 Spritzer Zitronensaft würzen.
  • Nudeln abgießen und tropfnass mit der Garnelen-Tomaten-Mischung mischen.