VG-Wort Pixel

Tarte Tatin vom Boskop, Sauerrahmeis und Gewürzquitten

Tarte Tatin vom Boskop, Sauerrahmeis und Gewürzquitten
Foto: Rolin
Fertig in 30 Minuten 3 Stunden + 80 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

TARTE TATIN:

150

g g Butter

95

g g Puderzucker

30

g g Mandelgrieß

1

Ei

250

g g Mehl

300

g g Zucker

15

Boskop-Äpfel

50

g g Butter

1

Tarteform (28cm Durchmesser, 5cm hoch)

GEWÜRZQUITTEN:

2

große Reife Birnenquitten

100

ml ml Rotwein

2

El El Zucker

1

Vanilleschote

1

Sternanis

1

Zimtstange

1

Lorbeerblatt

1

Bio-Orange

1

Bio-Zitrone

SAUERRAHMEIS:

190

g g Schmand

90

g g Puderzucker

65

ml ml Sahne

20

ml ml Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter, Puderzucker, Mandelgrieß, Ei und Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 30 Minuten ruhen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Zucker goldbraun karamellisieren lassen. Die Apfelviertel zuerst (1. Schicht) mit der Außenseite nach unten dann (2.Schicht) mit der Außenseite nach oben dicht in die Tarteform mit dem Karamell schichten. Butterflocken darüber verteilen und mit Alufolie fest abgedeckt oder einem Deckel ca. 45-60 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 165°C backen, bis die Äpfel weich und leicht zusammengefallen sind. Alufolie abnehmen und kurz abkühlen lassen.
  2. Den Teig ca. 0,5-1 cm dick ausrollen, auf die gebackenen Äpfel legen und ca. 20-30 Minuten bei 180°C fertig backen. Lauwarm aus der Form stürzen.
  3. Quitten in gleichmäßige Würfel schneiden. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Orange und Zitrone heiß waschen, Schale mit einer Küchenreibe abreiben. Quitten in einen Topf geben, mit Rotwein auffüllen, Zucker, Vanillemark, Sternanis, Zimtstange sowie Orangen- und Zitronenschale zugeben. Köcheln lassen bis die Quitten weich geworden sind. Tipp: Wenn die Witten gar sind, den Rotweinfond durch ein Sieb gießen und einkochen. Dieser Sud kann später als Glasur für die Quitten genommen werden.
  4. Schmand, Puderzucker, Sahne und Zitronensaft mit einem Schneebesen zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Entweder in eine Eismaschine füllen und gefrieren lassen oder die Masse in eine Schale füllen und für mindestens 3 Stunden ins Gefriergerät stellen.