VG-Wort Pixel

Fondue mit Schweizer Hartkäse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
1

Baguette

300

g g Le Gruyère

2

rote Paprika (ca. 300 g)

2

Zucchini (ca. 500 g)

0.5

Bund Bund Thymian

4

Tomaten (ca. 500 g)

2

Knoblauchzehen

Salz

3

El El Olivenöl

2

Auberginen (ca. 500 g)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika, Zucchini, Tomaten und Auberginen waschen. Paprika halbieren und von Strunk sowie Kernen befreien. Enden von den Auberginen und den Zucchini abschneiden sowie den Stielansatz der Tomaten. Paprika, Zucchini, Tomaten und Auberginen würfeln.
  2. Den Knoblauch schälen und zusammen mit den vorher abgezupften Thymianblättchen hacken. Gemüse sowie Thymian und Knoblauch in einem Topf mit etwas Salz und Olivenöl bei wenig Hitze zugedeckt ca. 60 Minuten garen bis alles weich ist.
  3. Den Käse entrinden, reiben und mit dem Gemüse verrühren, bis der Käse schmilzt. Baguette in Stücke schneiden. Die Käse-Gemüsemasse auf tiefe Teller geben. Die Baguettescheiben werden zum Dippen dazu serviert. Tipp: Auch ein selbst gebackenes Fladenbrot schmeckt sehr gut zu diesem Fondue.