Florentiner aus Tausendundeiner Nacht

15
Aus essen & trinken 11/2011
Kommentieren:
Florentiner aus Tausendundeiner Nacht
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 50 Portionen
  • Florentiner-Masse:
  • 30 g Datteln
  • 30 g rote Belegkirschen
  • 30 g Soft-Aprikosen
  • 120 g Zucker
  • 40 g Honig
  • 4 El Schlagsahne
  • 2 El Orangensaft
  • 60 g Butter, weich
  • 25 g gehackte Pistazienkerne
  • 80 g Mandelkerne, in Blättchen
  • 3 Tl Orangenblütenwasser
  • Teig
  • 150 g Butter, weich
  • 150 g Puderzucker
  • 2 Tl Bio-Orangenschale, fein abgerieben
  • Salz
  • 2 Eiweiß, (Kl. M)
  • 220 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • Außerdem
  • Backpapier
  • Spritzbeutel

Zeit

Arbeitszeit: 100 Min.
plus Backzeit 14-15 Minuten plus Kühlzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 94 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Florentiner-Masse Datteln entsteinen. Datteln, Belegkirschen und Aprikosen fein hacken. Zucker, Honig, Sahne, Orangensaft und Butter in einem Topf aufkochen und unter ständigem Rühren 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Datteln, Aprikosen, Belegkirschen, Pistazien, Mandelblättchen und Orangenblütenwasser untermischen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  • Für den Teig Butter, Puderzucker, Orangenschale, 1 Prise Salz mit den Quirlen der Küchenmaschine oder des Handrührers ca. 5 Minuten cremig rühren. Eiweiß verquirlen, nach und nach unter Rühren zur Buttermischung geben, 1 Minute weiterschlagen. Mehl und Stärke mischen, kurz unterrühren. Teig in Spritzbeutel mit Lochtülle (8 mm Ø) füllen, zu Kreisen (ca. 5 cm Ø) mit Abstand dazwischen auf Bleche mit Backpapier spritzen. 1 Stunde kalt stellen.
  • Je ca. 1/2 Tl der abgekühlten Florentiner-Masse in die Mitte der Teigkreise geben. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 14-15 Minuten goldbraun backen. Auf dem Backpapier abkühlen lassen.
  • Tipp: Die Plätzchen halten 6-8 Wochen. Schichten Sie die Plätzchen sortenweise in Blechdosen zwischen Lagen von Butterbrot- oder Backpapier. Sie sollten kühl und trocken stehen.