VG-Wort Pixel

Knusperschnitzel mit Asia-Ratatouille

essen & trinken 11/2011
Knusperschnitzel mit Asia-Ratatouille
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 557 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen
5

getrocknete Shiitakepilze

1

Zucchini (ca. 200 g)

1

Aubergine (ca. 300 g)

2

Knoblauchzehen

4

Schalotten

100

g g Kirschtomaten

10

g g Ingwer (frisch)

6

El El Öl

1

Chilischote (getrocknet)

2

El El schwarzer Reisessig (ersatzweise Balsamessig)

4

El El Sojasauce

1

Kapsel Kapseln Sternanis

2

El El Zucker

Zimt

2

Frühlingszwiebeln

8

Stiel Stiele Koriandergrün

Öl (zum Frittieren)

350

g g Schweinefilet

Salz

Pfeffer

2

Eier (Kl. M)

50

g g Mehl

75

g g Panko-Brösel (jap. Semmelbrösel)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Shiitake in 150 ml heißem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Zucchini und Aubergine ca. 2 cm groß würfeln. Knoblauch fein hacken. Die Schalotten in Streifen schneiden. Tomaten halbieren. Ingwer ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Pilze gut ausdrücken, fein würfeln. Wasser aufbewahren.
  2. Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Aubergine und Zucchini darin scharf anbraten. Knoblauch, Schalotten, Chili, Pilze und Ingwer zugeben, kurz mitbraten. Mit Essig ablöschen. Tomaten, Pilzwasser, Sojasauce, Sternanis, Zucker und 1 Prise Zimt dazugeben. Bei milder Hitze 12-15 Minuten zugedeckt dünsten. Frühlingszwiebeln schräg in dünne Scheiben schneiden. Koriander grob hacken. Beides 1 Minute vor Garzeitende untermischen.
  3. In einem breiten Topf reichlich Öl erhitzen. Schweinefilet in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Eier verquirlen. Die Filets erst im Mehl, dann im Ei und dann in den Bröseln wenden. Im heißen Öl 1-2 Minuten goldbraun frittieren. Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den Schnitzeln anrichten.