Jacobsmuscheln auf Brunnenkressesalat

Jacobsmuscheln auf Brunnenkressesalat
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Kalorienarm - leicht, Asiatisch, Braten, Gewürze, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 274 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Jakosbmuscheln (küchenfertig)

Schalotte

Knoblauchzehe

El El Tamarindenpaste

El El Sojasauce

El El Zucker

Pfeffer

rote Chilischote

g g Ingwer (frisch)

ml ml Kokosmilch

El El Speisestärke

El El Limettensaft

Salz

g g Brunnenkresse

El El Öl

Beete Daikonkresse (ersatzweise Gartenkresse)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Jakobsmuscheln unter fließend kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Schalotte und Knoblauch sehr fein hacken. Tamarinde, Sojasauce und 1 El Zucker verrühren. Schalotten, Knoblauch und Muscheln zugeben, pfeffern und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Chilischote längs halbieren, entkernen und klein schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Chili, Ingwer und restlichen Zucker mit der Kokosmilch aufkochen, 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Die mit wenig kaltem Wasser verrührte Speisestärke zugeben und mit einem Schneidstab pürieren. Mit Limettensaft und Salz abschmecken und warm halten. Brunnenkresse verlesen, grobe Stiele entfernen und die Blätter waschen.
  3. Muscheln abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Muscheln darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Mit der Marinade ablöschen und vom Herd nehmen. Brunnenkresse auf Tellern verteilen und mit der Marinade beträufeln. Muscheln auf die Brunnenkresse setzen.
  4. Daikonkresse vom Beet schneiden. Die Kokosmilch mit dem Schneidstab aufschäumen. Die Jakobsmuscheln mit Daikonkresse bestreuen und mit Kokosschaum beträufelt servieren.